Alexander Wuttke, M.A.                       

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MZES


Projektmitarbeiter

 Kontakt:

 MZES, A5, 6
 Raum A 312
 68131 Mannheim

 Tel: 0621 181-2820

  E-Mail:  alexander.wuttke@uni-mannheim.de
  Homepage



Akademischer Werdegang



2012-2014:
Studium der Politikwissenschaft (MA) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit Schwerpunkt Politische Einstellungs- und Verhaltensforschung

Abschlussarbeit: "Eine Frage des Einkommens? Eine Analyse der Kongruenz von Wählerpräferenzen und dem programmatischen Angebot politischer Parteien"

2010-2012:
Studium der Sozialwissenschaft (BA) an der Ruhr-Universität Bochum

Abschlussarbeit: "Die liquide Demokratie und das eherne Gesetz: Zum Partizipationsversprechen der Piratenpartei"

2006-2010:
Studium der Volkswirtschaftslehre an der TU Dortmund
2013-2014:
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Politische Theorie, Prof. Dr. Johannes Marx
2013:
Studentische Hilfskraft Nationales Bildungspanel
2011-2012:
Studentische Hilfskraft Sozialforschungsstelle Dortmund
2007-2011:
Studentischer Mitarbeiter Marco Bülow, MdB



Veröffentlichungen

________________________________________________________________________________________________

Wuttke, Alexander (2017). "When the world around you is changing: Investigating the Influence of Alienation and Indifference on Voter Turnout", in: Schoen, Harald; Roßteutscher, Sigrid; Schmitt-Beck, Rüdiger; Weßels, Bernhard; Wolf, Christof (Hg.): "Voters and Voting in Context", Oxford University Press. -- Pre-Print, Online-Appendix, Stata Replication Files

Jungherr, Andreas; Finkelnburg, Antonin; Güldenzopf, Ralf; Mader, Matthias; Schoen, Harald; Wuttke, Alexander (2016). "Wirkung politischer Informationsbriefe in Unterstützung von TTIP", Konrad-Adenauer-Stiftung. -- Paper-Download

Wuttke, Alexander (2013): Die Prekarität des Partizipationsversprechens der Piratenpartei. In: Deutsche Nachwuchsgesellschaft für Politik- und Sozialwissenschaft e.V. (Hg.): Protest und Demokratie - Politische Soziologie: 1. und 2. Studentische Fachtagung der Deutschen Nachwuchsgesellschaft für Politik- und Sozialwissenschaft. Hamburg: tredition

Vorträge

________________________________________________________________________________________________

"Testing the power of interest group persuasion - A parallel field- and survey experiment", präsentiert beim Wissenschaftszentrum Berlin am 17. November 2016 in Berlin. -- Presentation

"Towards a Self-Determination Theory of Political Motivation: The Influence of Need-Supportive Parenting on Political Engagement", auf: "EPCR General Conference", am 09. September 2016 in Prag -- Paper-Download

"New political parties through the voter's eyes: Better the devil you don't know than the devil you do", auf: "ECPR Graduate Student Conference", am 12. Juli 2016 in Tartu -- Slides-Download, Paper-Download

"Turnout and Electoral Supply", auf: "GLES-Young Researchers Network", am 11. Juni 2015 in Köln -- PPTX-Download

"Der Bandwagon-Effekt: Entscheiden Sonntagsfragen Wahlen? Eine pfadanalytische Untersuchung des Einflusses veröffentlichter Sonntagsfragen auf das Wahlverhalten bei der Bundestagswahl 2013", auf: Tagung der DVPW-Arbeitskreise "Politik und Kommunikation" & "Wahlen und politische Einstellungen", am 05./06. Juni 2014 in Berlin -- Paper-Download

"Die Partizipationsillusion der Piratenpartei? - Demokratische Mitbestimmungsmöglichkeiten in der Piratenpartei im Kontext des Parteientheorie Robert Michels" auf: Studentische Fachtagung der Deutschen Nachwuchsgesellschaft für Politik- und Sozialwissenschaft, am 07. Juli 2012 in Würzburg.